Internationale SommerFestspiele Bensheim Auerbach

IM PARKTHEATER BENSHEIM

Bergsträßer Jahreswechsel – kulturell + kulinarisch …
Sonntag, 31. Dezember, 19.00 Uhr, Parktheater Bensheim
 

 
Silvester Special mit Pe Werner:

EINE NACHT VOLLER SELIGKEIT

Eine launige Schlagerette von und mit Pe Werner
und Peter Grabinger am Piano
Wahlweise anschließend mit Büffet im Alleehotel EUROPA

Nummerierter Sitzplatz Theater 33,90 € VVK/ 36,00 € AK

Bei Bezahlung per einmaliger Einzugsermächtigung
1,00 € Rabatt = 32,90 € VVK

Büffet mit reserviertem Tischplatz 52,00 €

Tischgrößen nach Wunsch für 2 Personen
oder mehr bis zur großen Tafel

Theaterkarten und Büffetbuchung per E-Mail:
KaPeBecker(at)t-online.de
Tel. 06251/ 2332

Mit dem gewissen „Kribbeln im Bauch“...

Das „Weibsbild“ mit dem unverwechselbaren „Kribbeln im Bauch“ singt und plaudert sich mit viel Mutterwitz und sprühendem Charme stets stilsicher, geschmackvoll und auf hohem Niveau rasant durch eine knallbunte Musikrevue mit Ohrwürmern, Gassenhauern, Hits und Evergreens von den Goldenen 20er Jahren bis zum zeitgeistigen Hier und Jetzt: Eine hinreißende schwarz-rot-goldige Zeitreise mit Geschichten aus tausend und einem Schlager - Ironisch-witzig-melancholisch-autobiographisch...


… Eine Nacht voller Seligkeit … Die Männer sind alle Verbrecher … Egon … Hab´n Sie nicht `nen Mann für mich … Bei mir bist du schön … Stroganoff … Bel Ami … Kauf dir einen bunten Luftballon … Komm ein bißchen mit nach Italien … Alles nur geklaut … Weibsbilder … Kribbeln im Bauch …


„Ich möchte Menschen gut unterhalten.“

Wenn Pe Werner mit ihrer stets ansteckend guten Laune voller Charme, Witz und kecker Angriffslust auf der Bühne steht, dann liegt das gewisse etwas in der Luft und lässt die Funken sprühen. Mit ihrer sympathischen, gewinnenden Art verfügt Pe Werner über die charmante Gabe, daß diese Funken sehr schnell auch auf das Publikum überspringen. Ein wahres Bühnentier und mitreißende Rampensau im positiven Sinne mit dem gewissen „Kribbeln im Bauch“... „Ich möchte Menschen gut unterhalten. Das heißt, es darf gelacht und geweint werden in den Konzerten. Meine Shows führen einmal quer durchs emotionale Gemüsebeet.“

„Ich passe eben in keine Schublade – ich bin eine Kommode“

Pe Werner ist Singer- Songwriterin, Buchautorin, Entertainerin, Schauspielerin und Kabarettistin und mit einer beeindruckenden Bandbreite in vielen Genres zu hause. Ob Theater, Philharmonie oder Kleinkunstbühne, ob mit Big Band, Symphonieorchester, Pianist oder Rockformation, Pe Werner liebt die Abwechslung. „Ich passe eben in keine Schublade – ich bin eine Kommode.“  Ihre Texte, Lieder und Moderationen haben Witz und Biss. Was ihre Texte auszeichnet ist die stets geschmacksichere besondere Gabe zu phantasievollen, wie vieldeutigen Wort-Erfindungen und- spielen. Neben kabarettistischen Soloprogrammen veröffentlicht Pe Werner bis heute siebzehn Alben, textet und komponiert für andere Interpreten (u.a. Katja Ebstein, Milva, Barbara Schöneberger, Stefan Gwildis, Mireille Mathieu, Bernd Stelter, Michelle, Mary Roos), arbeitet als Schauspielerin in TV und Theater.

PE+++PE+++PE+++PE+++PE+++PE+++PE+++

„Pe ist keine Abkürzung, sondern steht genau so im Personalausweis. Meine Mutter hatte damals die kleine Hexe Petronella im Sinn und wollte mir den Kosenamen Pe geben. Weil dies aber nicht geschlechtsspezifisch war, brauchte ich noch einen zweiten Vornamen und der wurde Malou.“

PE+++PE+++PE+++PE+++PE+++PE+++PE+++

Zurück zu den Wurzeln: „Ich freu´ mich wie jeck!“ - Heimspiel im Parktheater...

Pe Werner, geboren in Heidelberg, wächst im Kreis Bergstraße auf. Das Elternhaus in Mörlenbach, macht sie an der Martin-Luther-Schule in Rimbach Abitur. Mit der Theater AG der Schule betritt sie Ende der 70er Jahre zum ersten Mal „die Bretter, die die Welt bedeuten“ – im nahen Bensheim... im Parktheater! - in der Rolle der Polly in Brechts „Dreigroschenoper“. Daß sie jetzt an Silvester nach vielen Jahren an den Ort ihrer ersten Theatererfahrung zu Schülerzeiten zurückkehrt, ist ein Herzenswunsch und ganz besonderer Anlaß für sie: „Ich freu´ mich wie Jeck.“ 


PRESSESTIMMEN

Pe Werner bringt alles mit, was ein Chanson-Star braucht: Musikalität, Geist, Humor, Stimme. Und mit ihren roten Locken das Aussehen einer femme fatale. Die perfekte Entertainerin also, die niemanden kalt lässt. AZ MAINZ Was sie heraushebt unter den vielen Talentierten in diesem Land ist neben ihrer Stimme, die Art, wie sie sich auf der Bühne gibt: humorvoll, witzig, charismatisch, charmant. Und es sind die Texte ihrer Lieder, die sie unverwechselbar machen. Pe Werner erzählt Geschichten, in denen sich der Zuhörer wiedererkennt, die er so oder ähnlich selbst schon mal erlebt hat. MOZ.DE Dank des frechen Humors der Sängerin überzeugte der Abend auch abseits der Musik auf ganzer Linie. Immer wieder setzte sie auf zweideutige Anspielungen, aber bewegte sich dabei stets auf einem gewissen Niveau. RHEINISCHE POST Das hat philosophische Finesse, wie sie ihre Worte zu geistreicher Poesie verknetet. Am Ende stehender Applaus. AZ MZ Minutenlange Standing Ovations und ein vor Begeisterung lautstark johlendes Publikum, das sich die Finger beinahe wund applaudiert — solch einen Schlussapplaus gibt es selten im Stadttheater. Was ist da los? Kurz und knapp: Frau Werner ist da. Pe Werner, um ganz genau zu sein. Und von dieser Künstlerin kann man mit Fug und Recht behaupten: Sie ist eine 1A-Rampensau. Wer Pe Werner nur mit dem berühmt-berüchtigten „Kribbeln im Bauch“ verbindet und sie noch nie live und in Farbe erlebte, der hat zweifelsohne etwas verpasst. LIPPSTÄDTER ZEITUNG Herrlich, wie sich die Diva im knallengen roten Kleid oder in schwarz-weißer Dandy-Kluft auch selbst auf den Arm nehmen kann: Kochen könne sie nicht, „aber prima essen gehen“. WAZ Mann, ist die eine Wucht! FRANKFURTER NEUE PRESSE


Vita Pe Werner: Mit vielen Talenten preisgekrönt 

Das Talent wird Pe Werner bereits in die Wiege gelegt. Mit drei Jahren rezitiert sie Wilhelm- Busch-Gedichte, mit sechzehn beginnt sie eigene Songs zu komponieren. Ihre ersten Kabarettsporen verdient sie sich in den 80er Jahren in der Polit-Kabarettgruppe DUSCHE in Mannheim, hat Gastauftritte in Dieter Hildebrands SCHEIBENWISCHER und erhält den Schweizer Kleinkunstpreis mit dem DUO PS. Ihr Debütalbum WEIBSBILDER (1989) findet große Anerkennung in der Musikbranche. Mit dem Ohrwurm KRIBBELN IM BAUCH (1991) - heute ein Evergreen und Klassiker der deutschsprachigen Popmusik - stürmt sie die Charts und erlebt ihren Durchbruch: Für das gleichnamige Album Preis der deutschen Schallplatten-kritik und Goldene Schallplatte, Fred Jay Preis (Textdichterpreis der GEMA) und zwei ECHO-Auszeichnungen (Künstlerin des Jahres und Newcomerin des Jahres). Weitere Preise folgen. Neben der Popmusik widmet sie sich auch anderen künstlerischen Projekten. 1992 Solo-Kabarettprogramm DER KLEINE LEBENSHUNGER ZWISCHENDURCH, 1996/97 weibliche Hauptrolle in der 13-teiligen TV-Serie SCHÖN WAR DIE ZEIT (SWR), 2002 das erste Buch MEHR ALS EIN KRIBBELN IM BAUCH, 2006 das Hörbuch DICHTUNGEN ALLER ART und Gastengagement am Schauspiel Frankfurt in „Männerbeschaffungsmaßnahmen“ von Dietmar Löffler. 2008 zweiter Platz beim Vorentscheid des Eurovision Song Contest mit dem Song „Hinterm Ozean“ für die Interpretin Carolin Fortenbacher oder Jurorin im WDR TV-Format: „Der beste Chor Im Westen“. 2011 German Jazz Award für ihr Konzeptalbum IM MONDRAUSCH. Es folgen u.a. CD-Produktionen mit der WDR Bigband Köln MIT GROSSEM BESTECK und die Marlene Dietrich Homage VON KOPF BIS FUSS in Zusammenarbeit mit Götz Alsmann, Tim Fischer und dem WDR Rundfunkorchester Köln, sowie das Live-Album TURTELTAUB mit dem Trio de Luxe. Begleitet von der HR- Bigband und dem Filmorchester Babelsberg, interpretiert die Chanteuse auf NE PRISE ZIMT neue Winter- und Weihnachtslieder aus eigener Feder und präsentiert die Songs in ihrer Bühnenshow GANS ODER GAR NICHT! 2015 erscheint VON A NACH PE – das Album zum 25 jährigen Plattenjubiläum, auf dem die WDR-Bigband und das WDR Funkhausorchester unter der Leitung von Jörg Achim Keller Pe Werners Hits orchestralen Glanz verleihen. „Das ist großes Kino für die Sinne mit Kribbeln im Bauch-Garantie“. www.pewerner.de 

 

Bergsträßer Jahreswechsel kulturell + kulinarisch...

Silvesterbüffet 2017 Alleehotel EUROPA

Gebeizter und geräucherter Lachs mit seinen Pralinen
an Sahnemeerrettich und Dill-Senfsahne

Cocktail von Shrimps und Ananas in Limonendip

Zart rosa gebratene Rinderhüfte
mariniert mit Glühwein und Feigen an Preiselbeersauce

Entenbrust-Kalbfleischterrine mit Feigengelee
an winterlichem Salatbukett in Johannisbeerdressing

Pasteten von Wild und Geflügel an feiner Sauerkirschsauce

Tafelspitzsülze mit kleinen Gemüsen und süßer Senfsauce

Cocktail von Schafskäse und Pilzen in Oliven-Pestocreme

***

Knackige Blattsalate der Saison mit verschiedenen Dressings
Waldorfsalat, Südländischer Gemüsesalat, Eiersalat

***

Feldsalatcremesuppe mit Croutons

***

Kalbsrücken im Ganzen gebraten
mit Kräuterkruste und Morchelrahm

Maispoulardenbrust mit Riesengarnele gefüllt
an Madeirasoße

Roulade von Wels und Lachs
mit Weißweinsoße auf Blattspinat

Marktgemüse
Kartoffelgratin, Butterreis, Hausgemachte Spätzle

***

Französische Käseauswahl mit Trauben und Nüssen
Partybrötchen, Weißbrot und Landbutter

***

Feine Dessertvariationen

52,00 € mit reserviertem Tischplatz
Tischgrößen nach Wunsch für 2 Personen
oder mehr bis zur großen Tafel
Buchungen Büffet nur über Festspiele
E-Mail: KaPeBecker(at)t-online.de, Tel. 06251/2332
 

 

 
EZ 90,00 €/ DZ 106,00 € inkl. Frühstücksbüffet
Zimmerbuchung nur über Alleehotel EUROPA
Europa Allee 43-45, 64625 Bensheim
Tel. 06251/1050, Fax 06251/105-100
E-Mail: alleehotel(at)alleehotel.de
www.alleehotel-europa.de

Impressum